Heißer Juni steht bevor

Mit steigenden Temperaturen steigt auch die Anspannung bei der Frohen Stunde, denn es bleiben nur noch drei Proben, bis sich die Sänger erneut auf internationales Parkett begeben werden. Am 20. Juni beginnt die Reise nach Österreich zum 2. Internationalen Chorwettbewerb und Festival in Salzburg, wo der Chor in der Kategorie B2 (Männerchöre ohne Vorgaben) gemeldet ist. Dort treten die Weröther Männer gegen den MGV „Concordia“ Gunzenbach 1896 e.V. unter der Leitung von Martin Bous an.

Erstmals bei einer solchen Chorreise ist die Frohe Stunde mit mehr als 40 Sängern unterwegs. Zusätzlich werden sie von über 20 Frauen und Fans unterstützt, sodass ein einzelner Bus nicht ausreichen wird, um die Gruppe ins benachbarte Österreich zu bringen. Nachdem die letzten Planungen abgeschlossen sind und der Ablaufplan der Fahrt feststeht, ist die Vorfreude bei allen Teilnehmern bereits zu spüren. Neben dem Wettbewerbsauftritt, welcher am 21.06. um 17:30 Uhr im großen Saal des prachtvollen Mozarteums stattfinden wird, ist auch ein Freundschaftskonzert in der Andräkirche Salzburg geplant. Chorleiter Jens Röth hat mit seinen Mannen in den vergangenen Monaten entsprechende Literatur einstudiert, sodass der Chor bestens vorbereitet sein Programm der fachkundigen Jury präsentieren wird.

Bevor es nach Salzburg geht, sind die Sänger aber noch einmal im heimischen Gebiet zu sehen. Am 15. Juni nehmen sie, quasi als Generalprobe, beim 1. Westerwälder Chorfest des Chorverbands Westerwald im Stöffel-Park in Enspel teil. Über 1.000 Sängerinnen und Sänger aus dem Westerwald werden dort ihr Können auf vier verschiedenen Bühnen präsentieren. Die Frohe Stunde hat ihren Auftritt um 18:40 Uhr in der „Werkstadt“. Das große Event beginnt um 13:30 Uhr und ist ein absolutes „Muss“ für alle Liebhaber des Chorgesangs. Weitere Informationen unter www.ww-chorfest.de.

Nächster Beitrag
Frohe Stunde beim 1. Westerwälder Chorfest
Vorheriger Beitrag
FROHE STUNDE sehr gut aufgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü