Im Juni 2019 steigt zum zweiten Mal ein internationaler Chorwettbewerb der „meeting music“ in Salzburg (weitere Einzelheiten unter www.meeting-music.com). Die FROHE STUNDE wird vom 20. Juni (Fronleichnam) bis zum 23. Juni dort dabei sein und möchte auch anderen ambitionierten Sängern die Teilnahme an diesem Event ermöglichen. Was steckt dahinter – Wer ist gemeint?

Immer wieder hören wir von befreundeten Sängern, dass man sich gerne auch einmal auf internationalem Parkett beweisen würde. Leider gelingt es diesen überaus engagierten und leistungsorientierten Choristen aber nicht, die Sangesfreunde ihrer unmittelbaren Umgebung in diese Richtung zu motivieren.

Darüber hinaus sind viele schöne Stimmen erfahrener und noch immer hoch motivierter Sänger zwischenzeitlich weitgehend verstummt, weil sie mit dem Männerchor vor Ort auch ihre musikalische Heimat verloren haben. Für sie scheint der „Traum vom Internationalen Wettbewerb“ endgültig ausgeträumt.

Vor diesem Hintergrund bieten wir dem, der sich hier angesprochen fühlt, die Teilnahme am „Projekt Salzburg“ an. Nicht ohne Eigennutz, weil selbstverständlich auch die FROHE STUNDE dort vom Klang zusätzlicher Stimmen profitiert. Wer also bei diesem internationalen Wettbewerb (Veranstaltungsort ist das Mozarteum) gerne teilnehmen möchte, setzt sich möglichst umgehend mit uns in Verbindung, um im Besonderen die Details der jetzt unmittelbar anstehenden musikalischen Vorbereitung (Chorproben sind z.B. regelmäßig mittwochs im Bürgerhaus von Weroth) aber natürlich auch die sonstigen Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Kosten etc. dieser Wettbewerbsreise zu besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü