Anlässlich einer Sitzung zur Vorbereitung für die Jubiläumskirmes im kommenden Jahr konnte Bürgermeister Frank Reusch einen Scheck in Höhe von 3500 Euro seitens der Ortsgemeinde an die Vorsitzende des Verwaltungsrates, Katharina Schönberger, für die Renovierungskosten der Kapelle St. Sebastian, übergeben.

Weroth. Anlässlich einer Sitzung zur Vorbereitung für die Jubiläumskirmes im kommenden Jahr konnte Bürgermeister Frank Reusch einen Scheck in Höhe von 3500 Euro seitens der Ortsgemeinde an die Vorsitzende des Verwaltungsrates, Katharina Schönberger, für die Renovierungskosten der Kapelle St. Sebastian, übergeben.

Das Lindenfest im Juni ergab einen Reinerlös von knapp über 3000 Euro. Damit es eine „runde“ Sache wurde, hat der Männergesangverein „Frohe Stunde“ den Betrag auf 3500 Euro aufgestockt. Bei dieser Gelegenheit dankte Bürgermeister Frank Reusch allen Helferinnen und Helfern, den Vereinen und insbesondere allen Besuchern des Lindenfestes für das Zustandekommen des stolzen Betrages.

Artikel: http://www.fnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/3500-Euro-fuer-die-Kapellensanierung-gespendet;art680,631916

© 2014 Frankfurter Neue Presse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü